Mindful Self-Leadership Ein Weg zu Klarheit, Gelassenheit und Präsenz

„Only few managers accept, that they can only manage one person, themselves.“ (Peter F. Drucker)

Dieses Seminar macht Sie vertraut mit den Methoden des Mindful Self-Leadership. Es bietet Anleitungen im Bereich der Selbstwahrnehmung sowie dem hilfreichen Umgang mit Emotionen, Gefühlen und Sinneswahrnehmungen. Der Kurs zeigt damit einen Weg auf, wie diese Einsichten kultiviert werden können, um den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen, wie zum Beispiel:

  • Führen und Entscheiden in volatilen, unsicheren, komplexen und uneindeutigen „VUCA“-Umfeldern mit den Treibern Digitalisierung, Globalisierung und Vernetzung
  • Gestiegene Anforderungen an die soziale Kompetenz authentischer Führungspersönlichkeiten
  • Der Umgang mit Stress und Burnout-Symptomen

Neben einem pointierten theoretischen Input und Case Studies, liegt der Schwerpunkt des Seminars auf praktischen Übungen für die Teilnehmer.

Referent

Jan von Bibra-Achenbach, Coan GmbH

Jan von Bibra-Achenbach

an von Bibra Achenbach ist Diplom-Wirtschaftsingenieur (TU Darmstadt), hat lange Jahre international in klassischen Strategieberatungen gearbeitet und dabei die Position eines Geschäftsführers mit dem Verantwortungsbereich HR innegehabt. Er ist aktuell Partner der Beratung COAN GmbH (www.co-an.com) für Consulting, Coaching und Mindful Self-Leaderhship. Zu seinen Kunden zählen Automobilkonzerne, Versicherungskonzerne, große Internet-Unternehmen sowie zahlreiche Einzelpersonen in Führungspositionen. Jan ist zertifizierter systemischer Coach (DGSF), Aktiver im Netzwerk Achtsame Wirtschaft und Zen-Praktizierender.

Programminhalte

1. Tag: 10:00 bis 18:00 Uhr / 2. Tag: 9:00 bis 17:00 Uhr

  • Das Was, Warum und Wie:
    • Begriffsklärung Mindfulness und Self-Leadership
    • Die Wirkungen und Effekte von Mindful Self-Leadership
    • Das Spektrum praktischer Methoden auf individueller und organisationaler Ebene
  • Plastische und praktische Beispiele von bekannten Persönlichkeiten der Wirtschaft bis hin zu Unternehmen wie Google oder SAP, die diese Methoden integrieren
  • Aufzeigen der Verbindungen zum systemischen Management komplexer Systeme und den Herausforderungen im Zuge der Digitalisierung
  • Aktuelle Erkenntnisse der (Neuro-)Wissenschaften  – wie sich Achtsamkeitsübungen positiv auf das Gehirn auswirken und warum Selbstwahrnehmung eine der wichtigsten Führungsqualitäten ist 
  • Anleitungen zu vielen praktischen Übungen zum eigenen Erleben
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Nutzen für Teilnehmer

Sie verschaffen sich einen kompakten Überblick über das Themenfeld Mindfulness und machen erste eigene Erfahrungen. Dabei lernen Sie Methoden, die es Ihnen ermöglichen Ihre Selbstwahrnehmung als Schlüssel zu emotionaler Intelligenz zu stärken sowie Gelassenheit, Klarheit und Präsenz zu kultivieren.

Methodik

Das Seminar besteht aus einer bewährten Mischung inhaltlicher Impulse, praktischer Übungen und dem Erfahrungsaustausch in der Gruppe. Dabei wird die Gewichtung der Methoden dem Stand und den Bedürfnissen der Gruppe angepasst. Die Übungen haben teils meditativen Charakter.

Zielgruppe

Führungskräfte und Entscheider, die das Potenzial des Mindful Self-Leadership für sich selber erkunden wollen. Wertvolle Impulse bietet es zudem HR-Verantwortlichen, die sich ein Bild zur Eignung der Ansätze im Rahmen der Führungskräfte- bzw. Mitarbeiterentwicklung machen wollen.

09.11.2017 bis 10.11.2017, Berlin
1.290 € 1

Teilnehmer

Person

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

weitere Person hinzufügen

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Mögliche Zahlungsarten:
banktransferwirecard checkout page cc

1 zzgl. MwSt.

* Pflichtfelder

FAKTEN

2 Tage
Berlin
1290,00 Euro (2)

Teilnehmerstimmen

ANSPRECHPARTNER

HR PROGRAMM 2017